M - Eine Stadt sucht einen Mörder Poster

„M – Eine Stadt sucht einen Mörder“ startet im Stream! Trailer, Infos & Termine


Kristina Kielblock  

Das erste TVNOW-Original steht kurz vor der Streaming-Premiere, nachdem die Weltpremiere auf der Berlinale erfolgreich absolviert ist. „M – Eine Stadt sucht einen Mörder“ ist ab Ende Februar 2019 online zu sehen.

„M – Eine Stadt sucht einen Mörder“: Fritz-Lang-Klassiker in den Händen von RTL

Manche Film-Klassiker umweht ein Hauch der Unantastbarkeit. RTL Crime hat sich trotzdem an das bekannte Werk von Fritz Lang gewagt und das Serien-Remake kommt jetzt exklusiv zum Streaming-Dienst TVNOW. Mehr als 100 Schauspieler bilden das Ensemble für die sechsteilige Miniserie „M – Eine Stadt sucht einen Mörder“. Auch der Musiker Bela B. Felsenheimer von der Band „Die Ärzte“ ist als „Bleicher Mann“ dabei. Außerdem konnten Moritz Bleibtreu, Christian Dolezal, Lars Eidinger, Michael Fuith, Udo Kier, Sophie Rois und viele andere bekannte Schauspieler für das Projekt gewonnen werden. Den Trailer seht ihr hier:

Wie könnt ihr einschalten?

Ab dem 23. Februar 2019 sind die sechs Folgen online erhältlich. Dieser Streaming-Dienst ist nur teilweise kostenlos. Für viele Inhalte benötigt ihr ein , das euch 4,99 € im Monat kostet. Dafür bekommt ihr nicht nur die neue Crime-Serie, sondern viele weitere TV-Inhalte, die ihr teilweise sogar schon vor der Ausstrahlung ansehen könnt.

„M – Eine Stadt sucht einen Mörder“ kostenlos im Stream sehen

Einmalig könnt ihr den . Somit könnt ihr alle sechs Folgen von „M – Eine Stadt sucht einen Mörder“ kostenlos anschauen. Ihr dürft aber dann nicht vergessen, rechtzeitig zu kündigen. Wollt ihr den Service weiter benutzen, müsst ihr euch auch nicht lange verpflichten, denn ihr könnt monatlich das Abo verlassen.

Kommt die Serie auch ins TV?

Bei Ankündigung der Serie hieß es, sie wird zunächst exklusiv bei TVNOW zu sehen sein. Dabei ist es auch geblieben. Zusätzlich wurde in Aussicht gestellt, dass zu einem späteren Zeitpunkt auch eine lineare Ausstrahlung erfolgt, dann bei RTL Crime.

Die Serie basiert auf dem gleichnamigen Filmklassiker von Fritz Lang mit Peter Lorre von 1931. Der Film zählt zu den bedeutendsten Produktionen des deutschen Films. Die sechs Episoden der geplanten Serie sind jeweils 45 Minuten lang und erzählen von einer Stadt, die eine Reihe von Kindermorden ertragen muss und zeigt, welche Konsequenzen dieser Umstand auf verschiedene gesellschaftliche Schichten hat. Falls ihr euch das Original ansehen möchtet, gibt es eine und einen Online-Stream bei alleskino. Für Sparfüchse gibt es den Film derzeit auch auf YouTube in voller Länge.

David Schalko hatte eine Idee: Remake bietet neue Perspektive

Den Remake-Serien-Plan des privaten Pay-TV-Senders zunächst mit Skepsis zu betrachten, ist sicherlich eine rationale Reaktion. Vielleicht erwartet uns aber auch eine gelungene Überraschung, denn David Schalko, der Schöpfer der Serienidee, ist offensichtlich begeistert von „M“ und fragt sich, wie die Geschehnisse im Film heute stattfinden würden, „in Zeiten der Überwachung und des sich anschleichenden Faschismus“. Dr. Klaus Holtmann (RTL Executive Vice President Digital Channels) sieht so viele gesellschaftlich relevante Aspekte in der Fortentwicklung der Geschichte von Schalko, dass er die Neuverfilmung für eine Notwendigkeit hält. Wir werden in kurzer Zeit wissen, ob er damit Recht behält.

7 Remakes, die besser sind als ihr Original

 

Hat dir "„M – Eine Stadt sucht einen Mörder“ startet im Stream! Trailer, Infos & Termine" von Kristina Kielblock gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Serien-News
  4. M - Eine Stadt sucht einen Mörder
  5. „M – Eine Stadt sucht einen Mörder“ startet im Stream! Tra...
맨 인 블랙 2 Men in Black II 2002 1080p BluRay x265 HEVC 10bit AAC 5.1 Tigole QxR | 3DDD/3DSky | Monster Hunter Stories: Ride On